Die pädagogische Arbeit bei den Mainzelmännchen

Wir arbeiten in einer großen Altersmischung (1-6 Jahre) und legen besonders aus diesem Grund sehr viel Wert auf eine stabile Gemeinschaft und ein rücksichtsvolles Miteinander. Es ist bei uns selbstverständlich, dass die größeren Mainzelmännchen ihre kleineren Freunde unterstützen, ihnen auch mal die Mütze und Handschuhe reichen, oder ihnen beim Tischabräumen die leichteren Dinge überlassen.

Am allerliebsten arbeiten wir gemeinsam mit der gesamten Gruppe. Wir versuchen stets bei der Projektplanung und Vorbereitung ein möglichst breites Spektrum zu schaffen, um jeder Altersstufe gerecht zu werden.
Bei manchen Einheiten macht das jedoch keinen Sinn. Beispielsweise trennen wir die Gruppen bei bestimmten Ausflugszielen oder auch bei mancher Musikstunde, um wirklich auch der entsprechenden Altersgruppe das bestmögliche Lern- und Erlebnisumfeld bieten zu können.

Dennoch steht für uns die Gruppe als Einheit im Mittelpunkt. Wir erleben Berlin mit all seinen tollen Ausflugszielen und Angeboten so oft wie möglich gemeinsam und dürfen täglich erleben, wie all die Altersgruppen voneinander und miteinander lernen und profitieren.

Unser musikalischer Alltag beschränkt sich nicht auf die tägliche Musikstunde am Vormittag allein. Zum Frühstück, zum Mittagessen oder auch beim gemeinsamen Nachmittagssnack singen, reimen und musizieren wir auf die verschiedensten Weisen. Auch unterwegs im Wald, in der Bahn, im Park oder auf Spaziergängen findet die Musik immer wieder auch ganz spontan ihren Platz in unserem Alltag.

Bei all unseren Festen ist sie ebenfalls nicht wegzudenken. Beim Laternenlaufen singen wir mit all unseren Familien gemeinsam bei Kerzenschein und Sternenhimmel. Bei unseren Sommer- und Weihnachtsfesten führen alle Mainzelmännchen, die sich trauen, regelmäßig tolle Musicals vor den Eltern, Großeltern und Freunden auf.

Die Projektarbeit macht den größten Teil unserer Arbeit aus. Die Projektthemen ergeben sich meist situationsbedingt aus dem Alltagsgeschehen der Gruppe heraus. Häufig sind es Themen, die die Kinder aktuell bereits beschäftigen. Gelegentlich sind es aber auch Themen, die wir als Team für die Weiterentwicklung der Gruppe als sinnvoll betrachten.

Nicht nur in der regulären Gruppenarbeit hat die projektbezogene Arbeit ihren Platz bei uns. Auch die Vorschularbeit basiert auf ihr. Gemeinsam entstehen in den Vorschulstunden interessante Projekte.


So haben wir bereits eine Ameisenfarm angelegt, Raupen bei ihrer Verwandlung zu Schmetterlingen begleitet, Dinosaurier erforscht, Bohnen gezüchtet, Vulkane gebaut und ausbrechen lassen, uns mit dem Sonnensystem vertraut gemacht und vieles mehr.